Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihnen das Zuhausegefühl vermittelt?

Das Projekt ALL IN ist ein innovatives Erasmus+ Projekt, das sich auf die effektive sprachliche und kulturelle Integration von Flüchtlingen und Immigranten in Europa konzentriert. Derzeit besteht immer noch eine erhebliche Lücke zwischen den Bestrebungen der Politiker und der Realität der Integration.

 

ALL IN möchte Brücken bauen, um diese Lücke zu schließen, indem innovative Lösungen in Schlüsselbereichen angeboten werden. Im Mittelpunkt des ALL IN-Projekts steht die Ansicht, dass eine erfolgreiche soziale Eingliederung das Engagement sowohl der Mitglieder der Aufnahmegesellschaft als auch die Bemühungen der Einwanderer und Flüchtlinge erfordert, um langfristige Ergebnisse und Vorteile für alle zu erzielen. Dementsprechend ist es für die ALL IN-Projektmission von zentraler Bedeutung, den Aufbau starker Beziehungen in multikulturellen Gesellschaften durch Zweitsprach- und Kulturunterricht zu ermöglichen.

Einwanderung in der Europäischen Union

Im Jahr 2017 lebten in der EU rund 21,6 Millionen Drittstaatsangehörige. Laut der jüngsten Eurobarometer-Sonderumfrage zur Integration von Einwanderern in der Europäischen Union halten nur 54% der europäischen Bürger die Integration von Einwanderern für erfolgreich. Politische Maßnahmen wie das Anbieten oder Verbessern von Sprachkursen für Einwanderer bei ihrer Ankunft (88%)  oder die Einführung oder Verbesserung von Integrationsprogrammen für Einwanderer bei ihrer Ankunft (85%) werden als entscheidend für den Erfolg angesehen (Special Eurobarometer Survey, 2018).

0 M
Millionen Drittstaatsangehörige im Jahr 2017 in der EU
0 %
Integration von Einwanderern ist erfolgreich

Wer ist ALL IN?

ALL IN vereint das Know-how von 6 Projektpartnern aus 5 europäischen Ländern. Dieses Dreamteam erfahrener Praktiker mit Hintergrund in den Bereichen Sprachunterricht, interkulturelles und Soft Skills Training, Lehrerausbildung, Einwanderungs- und Flüchtlingsbildungsprogramme sowie Entwicklung von Schulungsmaterial freut sich auf eine erfolgreiche europäische Projektzusammenarbeit.

 

ALL IN wird es Einwanderern und Flüchtlingen ermöglichen, ihre interkulturellen und sozialen Kompetenzen zu entwickeln, während sie ihre Sprachkenntnisse verbessern. Im Rahmen dieses Projekts werden wir relevantes und ansprechendes Unterrichtsmaterial entwickeln und bereitstellen, das echte Einblicke und praktische Werkzeuge für das Leben in einer neuen Umgebung bietet, sowie eine Lehrerausbildung zur Unterstützung von Pädagogen im Kultur- und Sprachsektor, um Einwanderer und Flüchtlinge mit neuen Fähigkeiten zu unterstützen.

 

Sprach- und Kulturunterrichtsmaterialien, Werkzeuge und Lehrerausbildung sind nur der Anfang dieses vielversprechenden und innovativen Projekts. Das entwickelte Material wird als Open Educational Resources verfügbar sein, um die Wirkung unserer Ziele zu verstärken. Langfristig zielt ALL IN darauf ab, ein neues Bewusstsein für die Notwendigkeit zu schaffen, die Integrationsaktivitäten zu erweitern und zu vertiefen und dabei zu helfen, Diskriminierung, Rassismus und Hassreden zu unterdrücken, wobei sowohl die Aufnahmegesellschaft als auch Migranten in den Inklusionsprozess einbezogen werden.

Soziale Eingliederung braucht uns alle

0%

Laut der Eurobarometer-Sonderumfrage (2018, 8) ist unter den Europäern weithin anerkannt, dass die Integration das gegenseitige Engagement sowohl der Migranten als auch der Aufnahmegesellschaft erfordert, um vollständig erfolgreich zu sein.

… Einwanderern und Flüchtlingen ermöglichen, ihre interkulturellen und sozialen Fähigkeiten zu entwickeln, während sie ihre Sprachfähigkeiten verbessern. Im Rahmen dieses Projekts werden wir relevantes und ansprechendes Unterrichtsmaterial entwickeln und bereitstellen, das echte Einblicke und praktische Werkzeuge für das Leben in einer neuen Umgebung bietet, sowie eine Lehrerausbildung zur Unterstützung von Pädagogen im Kultur- und Sprachsektor, um Einwanderer und Flüchtlinge mit neuen Fähigkeiten zu unterstützen. Sprach- und Kulturunterrichtsmaterialien, Werkzeuge und Lehrerausbildung sind nur der Anfang dieses vielversprechenden und innovativen Projekts. Das entwickelte Material wird als Open Educational Resources verfügbar sein, um die Wirkung unserer Ziele zu verstärken. Langfristig zielt ALL IN darauf ab, ein neues Bewusstsein für die Notwendigkeit zu schaffen, die Integrationsaktivitäten zu erweitern und zu vertiefen und dabei zu helfen, Diskriminierung, Rassismus und Hassreden zu unterdrücken, wobei sowohl die Aufnahmegesellschaft als auch Migranten in den Inklusionsprozess einbezogen werden.

will